Artikelnummer: 1803_DE_CM Kategorie:

CNC Bearbeitungszentrum BIESSE, Typ: Rover B FT 2231, Bj.: 2015 mit automatischen Plattenlager Biesse Winstore 3D K2

für Plattenzuschnitt und Nesting- Bearbeitung

Betriebsstunden3761 h (Hauptspindel 2512 h)
Maschinen-Nr.1000004529
Anzahl der Bearbeitungsachsen3 Achsen (inkl. Flansch an der Spindel zum Aggregat)
Arbeitsgeschwindigkeit max.X= 85 m/min; Y= 85 m/min; Z= 20 m/min
Hub der Z-Achse405 mm
Werkstückdurchgang der Z-Achse200 mm (mit sweeper arm 120 mm)
Z-Achse wird von einer unabhängigen Achse gesteuert 
Arbeitsbereich 
Arbeitstisch FTX-3100 mm; Y= 2205 mm
PendelbearbeitungsfunktionalitätDie Maschine kann ununterbrochen arbeiten, ohne auf den Eingriff des Bedieners warten zu müssen.
Vakuumsystem 
16 Zonen Multizone VakuumsystemDer Arbeitstisch ist in Zonen unterteilt, von denen jede unabhängig von der NC aktiviert wird, um die Beste Vakuumoptimierung zu erzielen. Es ermöglicht das Verriegeln von Paneelen mit unterschiedlichen Abmessungen, wodurch die Vakuumverteilung minimiert wird, ohne dass der Bediener eingreifen muss.
Rotationsklauen- Vakuumpumpen Busch MM 13223 x 360 m³/h
Air Spin – Elektrospindel13,2 kW mit HSK F63-Kupplung, luftgekühlt mit Blasvorrichtung durch den Werkzeughalter, Drehzahl von 1000 bis 24000 U / min

 

Voreinstellung zur Messung der Werkzeuglänge mit einem Durchmesser von bis zu 130 mm

 

Flansch zur Montage von Einheiten an der Elektrospindel

Bohrkopf BH 20mit 20 vertikalen unabhängigen Spindel (11 Spindel entlang der X-Achse und 9 Spindel entlang der Y-Achse), 32 Teilung
Revolver Werkzeugmagazin8 Werkzeugplätze, max. Werkzeugdurchmesser von 110 mm, max. Werkzeuggewicht 7,5 kg, max. Gesamtgewicht 32 kg, positioniert auf dem Schlitten der Y-Achse.
Automatisches Laden der Platte 
Angetriebener Rollenförderer zur Positionierung des Plattenstapels. Der Rollenförderer befindet sich im Spanplattenmagazin und ist mit der Scherenhubvorrichtung verbundenAbmessungen des Rollenförderers: 4456 x 2158 mm. Laden und Stapeln von Paneelen auf dem Förderband mit dem Winstore 3D K2-Ladesystem (aus dem Spanplattenmagazin). Das Plattenpaket (Stapelzuführung) wird weiter zur Scherenhubvorrichtung transportiert.
Scherenhubvorrichtung mit motorisierten RollenDie Scherenhubvorrichtung kann den Stapel für Ausrichtungs- und Maschinenladevorgänge auf die richtige Höhe anheben. Die Ladeplatte ermöglicht die Handhabung sowohl poröser als auch nicht poröser Materialien mit einer Stärke von min. 3mm.
Inkl. Etikettendrucker und EtikettenapplikationsgerätMontiert auf der Y-Achse der Ladestation (Scherenhubvorrichtung). Min./ Max. Etikettenabmessung= 50 x 50 mm/ 100 x 100 mm, Druckerauflösung= 200 dpi
Rollentisch – Bewegen des Werkstücks für Stahlverbindungsrahmen mit Rädernder Rahmen ist mit Freiläufen ausgestattet, die die Reibung der Platte während des Ladezyklus verringern
Heckbeladung, Durchfluss von rechts nach links 
Automatisches Laden auf den Maschinentisch (integriert mit Sweeper arm)Laden mit Vakuumsaugern  (bis 5 Sauger-Cups)
Sweeperarm Vorrichtung für Nestingmaschinen mit verstellbarer Klinge.dient der automatischen Entladung der Maschine bei gleichzeitiger Reinigung der Opferplatte von bis 3mm starken Platten.
Die Maschine ist mit einer zusätzlichen Systemoption zum Laden dünner und poröser Paneele ausgestattet.Min. belastbare Plattenstärke 3 mm. Die Software der Maschine wurde für den NC-positionierten Kehrarm aktualisiert.
Absaugen von unten zwischen Maschine und Entladeband. 
AuslaufbandfördererLänge 3600mm, inkl. oberstes Staubsammelsystem. Reinigen Sie die Oberseite der Platte und die Innenseiten der durch die Bearbeitung erzeugten Rillen.
Fernbedienung mit Steuerungsfunktionenalle Hauptfunktionen zum Einrichten des Arbeitsbereichs und zum Laden der Bearbeitungseinheit und des Werkzeugwechslers
Automatisierte Zentralschmierung 
Elektroschrank mit 19-Zoll-LCD-Bildschirm 
KontrollsystemSchaltschrank mit Windows-basiertem PC und Steuerungssystemkarte BH660
SoftwareIntegration BiesseWorks Advanced, BiesseNest, Modul zur Abfallentsorgung für BiesseNest mit Algorithmus-Supervisor. Möglichkeit, DXF-, CID3- und CIX-Dateien direkt auf dem Computer auszuführen.
SicherheitsausrüstungBumper, kombiniert mit den Photozellen, ohne Platzbedarf am Boden, mit dynamischer Pendelbearbeitung. Hochwertiges Schnittstellenmodul für die Supervisor-Softwareverbindung Änderung der Sicherheitsdrahtnetzplatten zum Anschluss der Maschine an den Winstore 3D K2. Hochpräziser Linearanschlag. Upgrade auf EC-konforme Sicherheitssysteme für Rover B FT2231, Sicherheitszaun und Fotozellenbarrieren in größerem Abstand von beweglichen Teilen.
Betriebsspannung415 V – 50 Hz
Verbindungsleistungca. 35 kW
  
Magazin für PlattenverwaltungBiesse, Type: Winstore 3D K2
Serien Nr1000004321
Min./Max.Plattenlänge2000 mm/ 4250 mm
Min./Max. Plattenbreite1000 mm/ 2200 mm
Min./Max. Plattenstärke10 mm/ 80 mm
Plattengewicht200 kg
Max. Stapelhöhe vom Boden2000 mm
Spalt zwischen den Platten im Lagerbereich150 mm
Höhe unter dem Balken zum direkten Laden mit dem Gabelstapler2700 mm
Druckluftverbrauch600 NL/1
Installierte Leistung16 kW
Magazinlänge/ Magazinbreite16 m / 8 m
AchsengeschwindigkeitX= 60 m/min; Y= 48 m/min ; Z= 35 m/min
KapazitätenBis 200 Platten pro Schicht ( 7h)

(Änderungen und Irrtümer in den technischen Daten sowie Zwischenverkauf vorbehalten)

 

ZAPYTAJ O PRODUKT

3 + 10 =